Kopf an Kopf zur Lesekönigin

Während des diesjährigen Vorlesewettbewerbs der Ersten Stadtschule Bad Salzungen bestachen die Teilnehmer aus beiden sechsten Klassen durch ein herausragendes Niveau. Acht Schüler qualifizierten sich als beste Leser ihrer Klassen und bildeten damit bereits ein außergewöhnlich starkes Feld. Nur selten können Sechstklässler nicht nur den selbst gewählten – sondern vor allem einen völlig unbekannten Text so sicher und ausdrucksstark vorlesen. Das bescheinigte den Schülern auch Bibliotheksleiterin Peggy Schmidt, die den Endausscheid durchführte und als Jurorin begleitete. Als Fremdtext wählte sie das Buch „Der Tag, an dem ich cool wurde“ von Juma Kliebenstein, das den zuhörenden Klassenkameraden sehr gut gefiel und ihnen ein zustimmendes Nicken oder Lachen entlockte. Nach einem spannenden und äußerst knappen Kopf- an- Kopf- Rennen entschieden letztlich nur Nuancen. Es siegte Kimberly Schmidt aus der Klasse 6a, die ihre Schule beim Lesewettbewerb auf Kreisebene vertreten wird.

Danke an Peggy Schmidt und alle tollen Vorleser.

 

Weihnachtsfeier in vertrauter Umgebung

Zu einer gemütlichen Runde in der Adventszeit kamen am Dienstag, dem 4. Dezember, ehemalige Lehrerinnen und Lehrer in der Ersten Stadtschule zusammen.

Auf Einladung der Schulleiterin, Frau Dagmar Schmidt, ließ man sich in weihnachtlich geschmücktem Ambiente Kaffee, Stollen und die von Schülern liebevoll gebackenen Plätzchen schmecken.

Zur Einstimmung auf das Weihnachtsfest hatten die Klasse 5a mit den Solistinnen Lea Sophie Machelett und Alexa Ziegler sowie Jamie Brandau (Klasse 8b) und Marie Klose (Klasse 9a) ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet, das großen Anklang fand.

Sehr interessiert zeigten sich die „Classicals“ am Schulalltag und der aktuellen Schulentwicklung. Aber auch so manche Erinnerung und lustige Begebenheiten wurden ausgetauscht. Alle waren sich einig: Die Adventsfeier an der Ersten Stadtschule ist eine schöne Tradition und jeder freut sich schon auf eine Neuauflage im nächsten Jahr.

 

Sagenhaftes Bad Salzungen

Unterricht einmal anders – Sagenhaftes Bad Salzungen

An der Ersten Stadtschule Bad Salzungen erlebten die Sechsklässler einen ganz besonderen Unterrichtstag. Vier Mitschülerinnen der Klasse 10 schlüpften in die Rollen ihrer Lehrerinnen.

Im Rahmen ihrer Projektarbeit beschäftigten sich Vanessa Lieber, Jessica Kaßner, Josy Reffke und Emely Herzog mit Sagen rund um Bad Salzungen. Sie erarbeiteten nicht nur einen abwechslungsreichen Projekttag für ihre jüngeren Mitschüler, sondern auch ein anspruchsvolles Rätselheft, das den vermittelten Unterrichtsstoff des Faches Deutsch auf kindgerechte Art zu Papier brachte. Vor allem der „sagenhafte Stadtrundgang“ begeisterte, denn an den einzelnen Stationen konnte man Wissenswertes zur Stadtgeschichte erfahren. Direkt vor Ort erzählt, blieben Sagen rund um Husenkirche, Burgsee, Nappenplatz, Kloster Allendorf oder Frankenstein natürlich besonders gut im Gedächtnis.

Danke an die vier jungen Organisatorinnen.

 

9.November 2018 – 80 Jahre Reichspogromnacht

Am 9. November 2018 jähren sich zum 80. Mal die Ereignisse der Reichspogromnacht und die Übergriffe auf jüdische Mitbürger – auch in Bad Salzungen.

 

80 Jahre ist es nun her, dass Juden in Deutschland staatlich organisiert verfolgt, gefangen und getötet wurden. In der Nacht vom 9. zum 10. November 1938 gingen in Deutschland mehr als 1400 Synagogen in Flammen auf. Ein Datum, das definitiv noch zu der jüngeren deutschen Geschichte zählt. Dennoch: die Ära der Zeitzeugen neigt sich dem Ende entgegen – auf Seiten der Opfer, der Zuschauer und der Täter. In Vergessenheit geraten dürfen die Ereignisse von damals trotzdem nicht. Deshalb recherchierten Saskia Siewert, Luca Schönwetter, Niclas Dolny und Julian Andres; Schüler der Klasse 10a im Rahmen einer Projektarbeit über jüdische Mitbürger aus Bad Salzungen und gestalteten gemeinsam mit Schülern des Sulzberger-Gymnasiums eine Ausstellung im Rathaus, um dieser schrecklichen Ereignisse zu gedenken.

 

„Bossetag“ – Unternehmertag am 07.11.2018

 

Bosse an den Schulen

Mit der Aktion „Bosse in Schulen“ fördern wir seit einigen Jahren den Austausch zwischen Schule und Wirtschaft. Die Unternehmen zeigen dabei den jungen Leuten, wie man einen Beruf erlernt und erfolgreich darauf aufbaut. Das Unternehmertum wird am praktischen Beispiel verdeutlicht. Durch den Vortrag des Unternehmers sollen soziale Marktwirtschaft, betriebliche Realität und Handlungsanforderungen an einen Unternehmer deutlich werden. Auch die seitens der Wirtschaft an die Jugendlichen gestellten Anforderungen werden thematisiert; was die Betriebe von zukünftigen Azubis erwarten und wie die Schüler den Übergang von der Schule in das Berufsleben am besten meistern.

Schüler erhalten praktische Tipps für den beruflichen Werdegang.

 

Alle teilnehmenden Betriebe/ Einrichtungen am Tag der Bosse vom 07.11.2018 ein recht herzliches Dankeschön für die erfolgreiche Durchführung der Berufsberatung!

 

 

HPF Bandstahl GmbH & Co.KG

Bad Salzungen

Frau Kuschel

 

Ausbildungsberufe

Industriekauffrau/-mann

Zerspanungsmechaniker/ -in

Verfahrensmechaniker/-in

Werkzeugmechaniker/-in

Wertstoffprüfer/-in

Maschinen- und Anlagenführer/-in

Industriemechaniker/-in

Elektroniker/-in

Duales Studium: Technik und Verwaltung

 

Karriereberatung bei der Bundeswehr Mühlhausen

Hauptmann Kaiser

 

Ausbildungsberufe

Soldat

Arzthelfer

 

 

KEM Krappmann Elektromontage GmbH Barchfeld

Herr Geissler

 

Ausbildungsberufe

Elektroniker

Kaufmann/-frau für Büromanagement

 

Kälte Töpfer GmbH Bad Salzungen

Herr Töpfer

Ausbildungsberufe

Mechatroniker für Klimatechnik

Industriekauffrau /-mann

 

 

Klinikum Bad Salzungen

Frau Gützel, Herr Aßmus

 

Ausbildungsberufe

Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen

Kaufmann/-frau für Büromanagement

Fachinformatiker/-in für Systemintegration

Medizinische Fachangestellte

Altenpfleger/-in

 

 

Landratsamt des Wartburgkreises

Herr Penzler, Herr Lämmerhirt

 

Ausbildungsberufe

Verwaltungsfachangestellte

Beamter/-in

 

 

AWO Bad Salzungen

Frau Gubitz, Frau Hasler

 

Ausbildungsberufe

Altenpfleger/-in

Heilerziehungspfleger/-in

Erzieher/-in

Altenpflegehelfer/-in

 

DIAKO Thüringen

Frau Wagner, Frau Eickhold

 

Ausbildungsberufe

Verwaltungsfachangestellte/r

Erzieher/-in

 

 

K+S Kali GmbH-Werk Werra

Frau Josupeit, AZUBI: Herr Siegmund

 

 

Ausbildungsberufe

Bergbautechnologe/-in

Chemikan/-in

Chemisch-Technische/r-Assistent/-in

Kfz-Mechatroniker

Anlagenmechaniker

Industriemechaniker

Elektroniker/-in

 

 

 

SOLEWELT Bad Salzungen

Herr Steffan, Frau Knüpfer

 

 

Ausbildungsberufe

Sportfachmann/-frau

Fitnessfachmann/-frau

 

 

Bachmann Elektronik GmbH Moorgrund /OT Gumpelstadt

Frau Billinger, Frau Stumpf

 

Ausbildungsberufe

Elektroniker/-in

Industrieelektroniker/-in

Werkzeugmechaniker/-in

Industriemechaniker/-in

Fachkraft für Metalltechnik

Technische/r Systemplaner/-in

Lagerlogistiker/-in

Industriekaufmann/-frau

Fachlagerist/-in

Duales Studium (Technik o. Wirtschaft)

 

 

       

Besuch der Gedenkstätte Buchenwald

Der Besuch der Gedenkstätte Buchenwald war das Exkursionsziel der Klasse 10a am 24.10.2018. Die Erinnerung an und das Nachdenken über die NS-Vergangenheit und den Holocaust ist an unserer Schule ein wichtiger Bestandteil des Unterrichts. Dabei stehen nicht nur die Aufarbeitung historischer Fakten und die aktive Auseinandersetzung mit den Verbrechen der Täter und den Leiden der Opfer im Fokus. Es geht uns auch darum, die Schüler unserer Schule für die Achtung der Menschenrechte zu sensibilisieren und sie zum Engagement für Toleranz anzuregen.

Gesundheitstag am 12.09.2018

Gesundheitstag am Mittwoch den 12.09.2018 von 7.25h – 13.00h

Alle Schüler bringen bitte Turnschuhe und ein kleines Handtuch mit. Die Schüler der Klassen 7a und 7b benötigen auch Sportkleidung.

Bis zum Beginn der Aktivitäten findet für alle Klassen der Unterricht bei den entsprechenden Fachlehrern statt. In der 6. Stunde kommen alle Schüler in die Turnhalle zu einer gemeinsamen Runde Zumba.

 

Klasse Lehrer Zeit Raum Thema
5a S. Schmidt 09.00 Uhr – 10.30 Uhr 18/19 Meditationstraining mit Frau Eggers AOK
5a S. Schmidt 10.30 Uhr – 11. 45 Uhr 6/7 Rückenschule/ Wirbelsäule

SBBZ

5b S. Petri 09.00 Uhr – 10.30 Uhr 6/7 Rückenschule/ Wirbelsäule

 

5b S. Petri 10.30 Uhr – 11. 45 Uhr 18/19 Meditationstraining mit Frau Eggers

AOK

         

 

6a K. Schubert 10.00 Uhr 24 Yoga Volkshochschule
6a K. Schubert 11.00 Uhr Charlottenhall Nordic Walking
6b E. Stieler 10.00 Uhr Charlottenhall Nordic Walking
6b E. Stieler 11.00 Uhr 24 Yoga Volkshochschule
         

 

7a K. Baumbach 2./3. Std. TH1a Kampfsportschule Berk
7a K. Baumbach 4./5. Std. Schulhof Sportmobil Kreissportbund
7b K. Stöber 2. Std. M16 Deutsch
7b I.Schubert 3. Std. Schulhof Sportmobil Kreissportbund
7b I.Schubert 4./5. Std. TH1a Kampfsportschule Berk
         

 

8a U. Abe 2.Std. 14 Stressbewältigung
8a U. Abe 3. Std. 15 Prävention
8a U. Abe 4./5. Std. 13 alkoholfreie Cocktails
8b J. Jelitzki 2./3. Std. 13 alkoholfreie Cocktails
8b J. Jelitzki 4. Std. 14 Stressbewältigung
8b J. Jelitzki 5. Std. Charlottenhall Errechnung BMI
         

 

9a A.Schmidt 08.00 -09.00 Uhr 6/7 Rückenschule/ Wirbelsäule SBBZ
9a A.Schmidt 3. Std. 12 Unterricht De
9b C. Blank 2. Std. 8 Unterricht Ma
9b C. Blank 3. Std. 14 Stressbewältigung
9a/9b A, Schmidt, C. Blank 10.30 – 12.00 Uhr Aula Drogenberatung   Polizeiinspektion Suhl
         

 

10a G. Girbardt 09.00 – 10.30 Uhr Aula Drogenberatung   Polizeiinspektion Suhl
10a G. Girbardt 11.00 Uhr 14 Stressbewältigung

 

Alle Schüler treffen sich in der 6.Stunde zum ZUMBA in der Turnhalle.

Unsere Cheerleader am Tag der Wartburgregion

„Wie jeder weiß: Wir sind der coole Wartburgkreis. Und die Rhön? Ist schön.“

So lautet der eingängige Schlachtruf der Red Tigers. Unsere junge Cheerleadergruppe eröffnete das Bühnenprogramm am Tag der Wartburgregion, der im und rund um das Landratsamt in der Kreisstatt Bad Salzungen stattfand.

Lernen am anderen Ort der Klassen 9

Unsere 9. Klassen verbrachten eine Woche vom 27.08.- 31.08.2018 in Rostock/Warnemünde.